Halbjahresbericht Herren 2

„Wohlen & RK Gürbental vereint“

Im Juni haben die Vorstände beider Vereine entschieden, dass aus den zwei 3. Liga Grossfeld Teams von Wohlen und RK Gürbetal ein Herren 1 und ein Herren 2 mit unterschiedlichen Ambitionen gestellt werden. Schlussendlich fiel der Entscheid, dass das ambitionierte Team unter dem Namen RK Gürbetal und das Herren 2 unter meiner Leitung beim UHT TV Wohlen antreten wird.

Bereits während den ersten Probetrainings verstanden sich die RK’ler und Wohlener gut – die Chemie stimmte. Und dies obwohl die Trainings sehr straff geführt wurden – das Einlaufen wich dem „Einschüttele“ und die Technik/Taktik-Übungen dem „Gamen“ :-)

Dementsprechend locker starteten wir in die Saison gegen Aigle und konnten das Spiel mit sagenhaften 3 Linien für uns entscheiden. Auch am zweiten Match konnten wir mit Yverdon mithalten, verloren jedoch etwas unglücklich nach Verlängerung. Dann kam der Einbruch – wir reisten jeweils mit weniger als 13 Spieler an und verloren die nächsten drei Spiele deutlich.

Nach minimalen taktischen Anweisungen konnte sich das Team wieder fassen und wir gewannen in einem sehr intensiven Spiel gegen den damaligen Leader Laupen nach Verlängerung. Ein toller Erfolg nach einer wirklich guten Teamleistung.

Dennoch konnten wir den Schwung und die positive Stimmung nicht mitnehmen und verloren die letzten zwei Spiele gegen zwei direkte Gegner am Tabellenende. Nun sieht die Situation so aus, dass wir nach 8 Spielen gerade mal 6 Punkte auf dem Konto haben und somit auf dem 7. Tabellenplatz, einem Playout-Platz, stehen.

Abgerechnet wird am Schluss – nun gilt es die Trainings- und insbesondere die Matchpräsenz wieder zu verbessern. Ich bin überzeugt, dass wenn wir mit einem grösseren Kader anreisen können, wir auch gegen jeden Gegner standhalten werden.

 

Jungs – Kopf hoch und die gute Stimmung beibehalten. Es macht Spass mit Euch!

Euer Trainer

Phipu Geiser