Erfolgreiches Vorbereitungsturnier - Junioren E

Wieder ein erfolgreiches Turnier und einen Pokal mehr.
 
Vorbereitungsturnier in Port  Junioren E. Letzte Testspiele vor der Saison.
 
2.Platz von 7 Teams  Junioren E.
4 Siege  und  2 unentschieden . Torverhältnis   23 : 7
 
Das Finalspiel haben die jungen Wohlener mit 1:2 verloren.
Trotz allem war dies eine Super Leistung, Gratulation

Turniersieg Junioren E

Am Samstag dem 19. August konnte das Junioren E Team von Alain Brechbühler ein Vorbereitungsturnier in Schüpfen gewinnen. Das Team absolvierte drei Spiele an 27 Minuten, welche allesamt gewonnen werden konnten.

Gegner und Resultate:

  • Wohlen vs. Seedorf 1 5:2
  • Wohlen vs. Seedorf 2 20:0
  • Wohlen vs. Schüpfen-Busswil 4:1

Wir gratulieren dem Team und Trainer zu diesem tollen Vorbereitungserfolg und wünschen einen guten Saisonstart.

Vorstand UHT TV Wohlen

Junioren E: Zwischenbericht nach drei Meisterschaftsrunden

Wie alle Jahre waren wir neugierig wo wir stehen, und wie stark sind unsere Gegner sind. Das Team konnte sich an zwei Vorbereitungsturniere (Seedorf und Port ), besonders die neuen Spieler, gegen andere Teams Spielerfahrung sammeln. Der zweite Platz in Seedorf und ein kleiner Pokal war ein Höhepunkt der Vorbereitung auf die Meisterschaft.

Am 6.11.2016 starteten wir in die neue Meisterschaft der Junioren E in Biglen:
2 Siege gegen Bowil und Bern Ost. Eine unnötige Niederlage ( 0 : 1 ) gegen Walkringen, war für alle ein kleiner Frust.
Bowil 4:2 Bern Ost 3.2

Die zweite Spielrunde, unser Heimturnier in Wohlen, gestalteten sich sehr positiv und die Jungs erspielten 3 Siege. ( Junioren E spielen 3 Spiele zu 24 Minuten )
Bern Ost 2 : 1 Floorball Köniz 9 : 1 Walkringen 8 : 2

Bei der dritten Runde konnten die Jungs zwei Siege mit jeweils 10:1 Tore für sich entscheiden. Mit nur 7 Feldspieler spielten wir im dritten Spiel gegen Konolfingen um den ersten Platz. Es reichte nicht ganz ( Müdigkeit ) für den Sieg. Jedoch mit nur einer 3 : 2 Niederlage durften wir mehr als zufrieden sein.

Ich war richtig Stolz auf mein Team.

Zusammengefast sind wir sehr gut in die Meisterschaft gestartet und freuen uns auf das Rückspiel gegen Konolfingen.

Bilanz: 9 Spiele 7 Siege Rang 2 Torverhältnis 48 zu 14

Die Trainer der Junioren E Alain und Marc

Junioren E: Jahresbericht 2016

Mai  2015  hatte das Team für die neue Saison nur noch 5 lizenzierte  Spieler. Wie weiter war die Frage?  Ich war mir bewusst, dass dies kein Problem, für die Planung  der neuen Saison ist.  Wir starteten im ersten Training der Saison  2015/16  mit 5 Spieler und bauten in kurzer Zeit 8 neue Junioren im Alter von sieben  bis achtjährig im Team ein. Die neuen Jungens machten von Training zu  Training gute Fortschritte. Während der ganzen Saison hatten wir sehr gute  Trainingsbesuche und auch ein motiviertes Team, um  neues zu lernen. Vor der Meisterschaftsbeginn nahmen wir an einem Vorbereitungsturnier Teil und auch spielten wir Freundschaftsspiele gegen Zäziwil.
Die Meisterschaft lief nicht unbedingt nach Wunsch, trotzdem waren die Junioren E stets voll dabei.
18 Spiele  5  Siege  4  Unentschieden  und leider  9  Niederlagen.
72 Tore geschossen und 90 Tore erhalten. 6.Rang von 8 Teams.
Trotzdem können wir mit der Saison zufrieden sein. ( Viele neue Spieler )Wir freuen uns auf die neue Saison 2016/2017 wo wir mit 7 lizenzierten Spieler starten und bereits 5  neue Jungs im Team anfangen wollen.
Ich möchte Emanuel danken für seine Hilfe  und den Eltern für die tolle Unterstützung an den Spielen und für die Fahrdienste.                                                                                                             

Der Trainer der Junioren E   Alain

2.Kurzbericht geschrieben von einem  Junioren E .Buchstaben und
Wortgetreu übernommen. Original bei der Redaktion.
Ich gehe ins uniokei.unser klup heist uht Wolen. Unser trener heist alain.er ist schtreng und es muss imer richtig sein .unser torwart heist ramon. wir haben ganz gut gespilt.wir waren 6.rang.unser trener war zu friden.

Junioren E: Jahresbericht 2015

Wir mussten ein praktisch neues Team ( alle Jahre wieder ) aufbauen. Die zwei Schnupperanlässe in Wohlen waren sehr erfolgreich, und somit konnten wir ein neues Junioren Team aufbauen. Am 25.10.2014 starteten wir mit den Jungs in die neue Meisterschaft. Wir durften in der neuen Sporthalle von Köniz unsere 1.Runde spielen .Die Jungs hatten schon an zwei Testturnieren teilgenommen und total 10 Spiele absolviert. Trotzdem gab es noch einige Fragenzeichen. Der Tag war sehr positiv und wir erspielten 3 Siege. (7:1  /  5:1  / 6:5 )

Mit einem Polster von 3 Siegen aus der ersten Runde fuhren wir nach  Yverdon um unsere 2 Meisterschaftsrunden zu spielen. Die Junioren E spielen jeweils drei Spiele von 24 Minuten pro Turniertag. Unser Ziel war zwei Spiele zu gewinnen. Es wurden erfreulicherweise wiederum drei Siege für das Team von Wohlen. (3:1  /  7:2  / 6:5 )

Am 14.12.2014  spielten die Junioren E in der Turnhalle Laupen wo wir gegen Gurmels antreten mussten die auch alle 6 Spiele gewonnen hatten. Die Jungs waren hoch motiviert um auch dieses Spiel zu gewinnen gegen Gurmels. Trotz gutem Ein-satz hat es nicht ganz gereicht und somit verloren wir dieses Spiel. Unser Tagesziel zwei Spiele zu gewinnen konnte trotzdem erreicht werden. (8:3  /  6:3   / 3:6)

10.1.2015 Turnhalle  Wohlen. Nach langer Zeit haben wir wieder einmal ein Heim -turnier der Junioren E erhalten. Wie immer bei den kleinsten war die Halle sehr gut besucht. Besonders mit viele Fans der Junioren E.Es war eine tolle Stimmung. Die Spieler und auch der Trainer waren dementsprechend nervös und angespannt. Das wiederspiegelte sich an den  Resultaten. Das ganze Team konnte ihr Spiel nicht wunschgemäss umsetzen. Besonders die Niederlage gegen Corcelles war unnötig. (8:9  /  13:0  /  3:4 )

5. Runde  Turnhalle in Corcelles .Wie immer versuchten wir 2 von drei Spielen zu gewinnen um die verlorene Punkte von Turnier in Wohlen gut  zu machen. Es gelang nur Teilweise und mit einem Tor kurz vor Schluss gegen Flamatt Sense holten wir immer hin 3 Punkte. Wir durften zufrieden sein. Wir wussten dass am letzten Turnier-tag unseren zwischenzeitlichen 4 Rang verbessern konnten. ( 5:5  / 1:3  / 6:2 )

Diesmal ging es nach Lausanne. Nach einer Irrfahrt durch halb Lausanne haben wir zu meiner Erleichterung die Halle gefunden. Unser Tagesziel diesmal alle 3 Spiele zu gewinnen um noch den 2. Platz zu erreichen. Die Jungs gaben alles bis fast zu  Er-schöpfung um ja kein Spiel zu verlieren. Die Belohnung war der sehr gute zweiter Schlussrang von 8 Teams. (6:1  /  3:0   /  5:2 )


Ein grosses Merci an alle Spieler , Betreuer , Fans  und  die Eltern  usw. usw.

Alain Brechbühler

6. Spielrunde Jun E - Saisonabschluss

Diesmal ging es nach Lausanne. Nach einer Irrfahrt durch halb Lausanne haben wir  zu meiner
Erleichterung die Halle gefunden. Unser Tagesziel war diesmal alle 3 Spiele zu gewinnen um
evtl. noch den zweiten Platz zu erreichen.  Die Jungs gaben alles bis fast zu Erschöpfung um ja kein
Spiel zu verlieren. Trotz teilweise überhart geführten Spiele gaben sie nie auf.

Beim ersten  Spiel gegen Floorball  Köniz hatten wir noch ein leichtes Spiel und holten den  
1. Sieg an diesem Tag. Jedoch gegen Lausanne  (haben sich extrem verbessert) hatten wir 
grosse Mühe um das Spiel zu gewinnen. Am Heimturnier schlugen wir diesen Gegner noch
13 : 0. Unser letztes Spiel gegen Yverdon war das absolute Topspiel um Platz 3 oder 2. Ich
war stolz auf  meine Jungs , wie jeder kämpfte für diesen wichtigen Sieg.  Es war wieder einmal
eine tolle Leistung der Junioren E. Resultatmässig ging alles super auf für Wohlen, da alle 3
Teams die vor uns waren je ein Spiel verloren hatten.Das grosse Ziel den 2 Platz zu erreichen
von 8 Teams war Tatsache. Die Junioren E haben sich riesig gefreut.

Es war wieder eine tolle Saison mit vielen schönen und spannenden  Meisterschaftsspielen.

Wohlen : Floorball Köniz        6 : 1
Wohlen : Lausanne              3 : 0
Wohlen : Yverdon               5 : 2